Update: Mai 2021

Journalistische Blogs: Die Namenswahl

Namen-Journalisten-Blogs-kleinEin journalistischer Blog ist ein gutes Instrument, um sich zu positionieren und von den Kollegen abzuheben. In den meisten Fällen entscheiden sich Journalisten dafür, einfach ihren Vor- und Nachnamen als Blognamen zu wählen. Getreu dem Motto „Dafür stehe ich mit meinem Namen“.

Dagegen ist erstmal nicht einzuwenden, denn Vor- und Nachname sind in den meisten Fällen einzigartig und erhöhen den Wiedererkennungswert. Diese Variante bietet sich an, wenn man vorhat, sich thematisch breiter aufzustellen, anstatt nur über ein Thema zu schreiben. Unter ihrem eigenen Namen können Journalisten die ganze Bandbreite ihres Portfolios zeigen. Schweirig wird es, wenn der eigene Name doch nicht ganz so einzigartig oder im schlimmsten Fall verwechslungsfähig ist.

Bei häufig vorkommenden Vor- und Nachnamen empfiehlt es sich daher, vielleicht doch einen anderen Weg der Namensgebung einzuschlagen und  kreativer zu werden. 

Vom Thema zum Namen

Entscheidet man sich zum Beispiel ganz gezielt für ein Thema, bietet es sich an, einen Blognamen passend zum Thema zu wählen. Für diese Variante haben sich beispielsweise Karsten Lohmeyer und Stephan Goldmann entschieden. Auf ihrem Blog Lousy Pennies machen sie sich Gedanken übers Geldverdienen mit gutem Journalismus im Netz. Bei ihnen steht ein Thema im Mittelpunkt, das auf lockere Art im Blognamen deutlich wird.

Stefan Niggemeier hat den BILDblog mitgegründet, Anfang 2016 hat er gemeinsam mit Boris Rosenkranz die Website uebermedien.de gestartet, die – wie der Name direkt sagt – täglich über Medien berichtet und mittlerweile schon mehr als ein Blog geworden ist. 

Bei der Namensfindung für einen journalistischen Blog sollte man sich also fragen: „Will ich mich als Einzelperson positionieren und meine Fähigkeiten in den Vordergrund stellen oder möchte ich mich auf ein Thema konzentrieren und darüber wahrgenommen werden?“ Letzteres bietet die Chance, einen Blog in Richtung eines professionellen Angebots zu erweitern und auch Beiträge anderer Journalisten zu integrieren

Journalistische Kriterien bei der Namenswahl

Kritisieren und Missstände aufzeigen gehört zur täglichen Arbeit eines Journalisten. Diese Kriterien spielen auch für bloggende Journalisten eine entscheidende Rolle. Das spiegelt sich häufig im Blognamen wieder. Diese Seiten heißen dann Correctiv oder tragen süffisante Namen, wie Spiegelfechter. „Spiegelfechtereien sind es, mit denen die Medien uns beschäftigen. Diese Spiegelfechtereien zu durchleuchten ist es, wozu ich mit diesem Blog einen kleinen Teil beitragen will“, lautet die Erklärung zum Namen.

Auf diese Weise kommt die Einstellung der Journalisten auch im Blognamen zum Ausdruck. Andere versuchen, eine Brücke zu schlagen zwischen analogen und digitalen Zeiten. Diese Blogs tragen dann Namen wie Stift und Blog.

Motive für das Bloggen sind für die meisten journalistischen Blogger Interaktion, Eigen-PR, Freiheit und die Unabhängigkeit, ein Nischenthemen veröffentlichen zu können. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, sollte die Namenswahl nicht zu schnell und unüberlegt erfolgen. Über einen pfiffigen, kreativen oder gar provokanten Namen kann man auf die eigene Textkunst aufmerksam und seinen Blog zur bekannten Marke machen. Ist ein Blogname dagegen uninspiriert, albern oder unpassend, kann darunter die Reputation eines Journalisten leiden. Für Wortkünstler, die jeden Tag neue Headlines und Texte verfassen, sollte das eigentlich kein Problem sein. Inspiration und Anregungen dazu finden angehende Blogger in der Namerobot Wortwerkstatt und in weiteren Beiträgen in unserem Namensfindungs-Blog.

 

Kreative Namensideen gesucht?

Mit den Namensgeneratoren und Tools von NameRobot findest du den Traumnamen für dein Unternehmen, Produkt oder Projekt.



Namensfindungs-Blog

Namensfindungs-Themen nach Kategorien geordnet

building

Die besten Tipps & Tricks wie man erfolgreich Firmennamen und andere Geschäftsnamen (er)findet: Wie kommt man auf kreative Ideen? Wie prüft man, ob Firmennamen noch frei sind? Wie entscheidet man sich für den besten Namen? Hier in der Kategorie "Firmennamen finden" schreiben wir über alle diese Fragen rund um das Finden von Firmen- und Unternehmensnamen.

Weiter
deliveries

Alles rund um die Entwicklung von Markennamen und Produktnamen. Wie entwickelt man neue Markennamen und worauf muss man besonders achten? Was sind erfolgversprechende Brand Naming-Strategien von der Planung bis zur Einführung des Namens?

Weiter
add notes

In dieser Kategorie findest du Beispiele zur Namensgebung für Unternehmen in allen möglichen Branchen und zu verschiedenen Themen. Erfahre mehr über Regeln und Trends für Namen in deiner Branche oder für deinen Beruf.

Weiter
team spirit

Hier geht's um starke Namensgeneratoren und Namenstools: Wort-Inspiration per Klick, vielfältige Generatoren für Akronyme bis Kunstnamen und praktische Namensprüfungen. In dieser Rubrik stellen wir die besten Tools für Namen einmal näher vor.

Weiter
brainstorming

In dieser Rubrik wartet jede Menge Inspiration für die Wort- und Ideensuche auf dich. Nutze unsere Anleitungen und Tipps für Kreativmethoden und wie du diese für deine Namensfindung nutzen kannst.

Weiter
contrast

Fantasienamen und Kunstwörter, beschreibende Namen und Akronyme, oder total verrückt-assoziative Namen: Die Möglichkeiten bei der Namensgebung sind schier endlos. Wie unterscheiden sich die gängigsten Namensarten?

Weiter
judge

Das Wichtigste rund um's Thema Markenrecht wie Markenrecherchen sowie alles, was du beachten musst, um deinen neuen Namen zu schützen und rechtssicher zu machen.

Weiter
status update

Was tut sich in der Naming-Branche? Wir berichten über die neuesten Trends, wichtigsten Änderungen und gängigsten Standards aus dem Bereich Namensfindung und Namensentwicklung.

Weiter
world

Es gibt natürlich nicht nur Produkt- und Markennamen: Wir werfen einen Blick über den Tellerrand und begutachten alles was sonst noch einen Namen trägt: geografische Namen, Wochentagsnamen, traditionelle Namen, Kinder- und Tiernamen...

Weiter