Teil 3: Renaming - Die Entscheidung

Nach der umfangreichen Prüfung, Diskussion und Favoritenauswahl sind noch immer mehrere Kandidaten für die Namensänderung im Rennen, über die nun final entscheiden werden muss. In einer größeren Runde von Mit-Entscheidern empfiehlt sich, alle Favoriten ausgedruckt an verschiedene Wände zu heften und z.B. mit einem „Punkte“-System zu bewerten (z.B. Grün/Rot oder drei Punkte je Teilnehmer).

Warum? So kommen alle Teilnehmer zu „Wort“, auch jene, die sich vielleicht nicht trauen, in größerer Runde, vor dem Vorgesetzten oder während einer wilden Diskussion für ihren favorisierten Namen einzustehen. 

Man kann zu diesem Zweck auch eine völlig anonyme Bewertung vornehmen, indem man die Namen nicht sichtbar für die Runde aufhängt oder die Wahl schriftlich einsammelt. So wird z.B. erfolgreich die Hierarchie ausgehebelt, wenn der Chef schon seinen Favoriten genannt hat.

 

add notes

Der zweite Blick

Wer die Zeit hat, sollte auf jeden Fall – am besten im gleichen Entscheider-Kreis – nach ein, zwei oder mehr Tagen Abstand noch einmal die Namen bewerten lassen.

Warum? In den Köpfen hat sich in der Zwischenzeit Erstaunliches getan und eine erste „Gewöhnung“ an die neuen Namen hat bereits stattgefunden. Die Ergebnisse des zweiten Meetings unterscheiden sich oft sehr vom ersten, spontanen Eindruck und sollten entsprechend berücksichtigen werden.

Tipp: Zur Entscheidung über die Namen empfehlen wir, keine demokratische Entscheidung der ganzen Belegschaft herbeizuführen. Auch wenn sich das sehr offen und basisdemokratisch anhört, kennt nicht jeder aus der Belegschaft sämtliche Anforderungen und Hintergründe und kann daher nur subjektiv seinen Geschmack zum Ausdruck bringen. Dies hilft jedoch bei der Entscheidung nicht wirklich weiter (siehe Blogbeitrag Teil 2 "Wie man eine Namensdiskussion durchführt").

Auch kommt bei Massenbefragungen meist nur der kleinste gemeinsame Nenner heraus, der selten der aufregendste oder neuartigste Vorschlag ist. „Harmlose“ Namen, am besten mit hohem beschreibenden Anteil, sind dann oft das Ergebnis. Nicht die beste Ausgangslage für eine einzigartige Marke.

Alle ins Boot holen

Auch wenn nicht alle Mitarbeiter an der Entscheidung für den neuen Namen beteiligt waren, müssen sie doch ab jetzt damit leben. Daher sollte man vor der Einführung des neuen Namens die Belegschaft abholen und erklären, warum man einen Namen gesucht hat, was dieser alles für Hürden genommen hat (siehe Teil 1 der Reihe "Wie man eine Namensänderung vorbereitet") und warum dieser Name nun der absolute Champion ist. Verbunden mit einer „Enthüllung“ oder Geburtsparty für den neuen Namen bekommen die Mitarbeiter einen Eindruck, was alles unternommen wurde, um zum neuen Namen zu kommen. Das baut Vorbehalte ab und erleichtert die Identifikation mit dem neuen Namen.

=> Und egal welcher Name am Ende beim Renaming das Rennen macht: es wird immer ein bisschen dauern, bis sich alle an ihn gewöhnt haben und dann ist er schnell Routine!

Tipp: Wenn du wieder mal einen Namen suchst

Damit der nächste Name so gut durchdacht ist, dass er am besten nie geändert werden muss, entscheide dich von Anfang an für den richtigen Namen. Starte deine nächste Namensfindung mit der NameRobot Toolbox.

Kreative Namensideen gesucht?

Mit den Namensgeneratoren und Tools von NameRobot findest du den Traumnamen für dein Unternehmen, Produkt oder Projekt.


gil-kl
Gila

Gila ist Lehrbeauftragte für Kreativitätsmethoden an der Hochschule München und leidenschaftliche Namensentwicklerin bei NameRobot.


Namensfindungs-Blog

Namensfindungs-Themen nach Kategorien geordnet

building

Die besten Tipps & Tricks wie man erfolgreich Firmennamen und andere Geschäftsnamen (er)findet: Wie kommt man auf kreative Ideen? Wie prüft man, ob Firmennamen noch frei sind? Wie entscheidet man sich für den besten Namen? Hier in der Kategorie "Firmennamen finden" schreiben wir über alle diese Fragen rund um das Finden von Firmen- und Unternehmensnamen.

Weiter
deliveries

Alles rund um die Entwicklung von Markennamen und Produktnamen. Wie entwickelt man neue Markennamen und worauf muss man besonders achten? Was sind erfolgversprechende Brand Naming-Strategien von der Planung bis zur Einführung des Namens?

Weiter
add notes

In dieser Kategorie findest du Beispiele zur Namensgebung für Unternehmen in allen möglichen Branchen und zu verschiedenen Themen. Erfahre mehr über Regeln und Trends für Namen in deiner Branche oder für deinen Beruf.

Weiter
team spirit

Hier geht's um starke Namensgeneratoren und Namenstools: Wort-Inspiration per Klick, vielfältige Namensgeneratoren für Akronyme bis Kunstnamen und hilfreiche Namensprüfungen. In dieser Rubrik stellen wir die besten Tools für Namen einmal näher vor.

Weiter
contrast

Fantasienamen und Kunstwörter, beschreibende Namen und Akronyme, oder total verrückt-assoziative Namen: Die Möglichkeiten bei der Namensgebung sind schier endlos. Wie unterscheiden sich die gängigsten Namensarten?

Weiter
judge

Das Wichtigste rund um's Thema Markenrecht, Namenseintragungen und alles, was du beachten musst, um deinen neuen Namen zu schützen und rechtssicher zu machen.

Weiter
status update

Was tut sich in der Naming-Branche? Wir berichten über die neuesten Trends, wichtigsten Änderungen und gängigsten Standards aus dem Bereich Namensfindung und Namensentwicklung.

Weiter
world

Es gibt natürlich nicht nur Produkt- und Markennamen: Wir werfen einen Blick über den Tellerrand und begutachten alles was sonst noch einen Namen trägt: geografische Namen, Wochentagsnamen, traditionelle Namen, Kinder- und Tiernamen...

Weiter