Einen Firmennamen finden

Ein Firmenname oder eine Geschäftsbezeichnung wird immer dann benötigt, wenn sich jemand selbständig macht bzw. ein Unternehmen gründet. Außerdem kann es zu Namensänderungen von Unternehmen kommen, wenn sich der Geschäftsbereich ändert, bei markenrechtlichen Auseinandersetzungen oder bei Unternehmens-Fusionen.

Der eigene Name als Firmenname

Der eigene Name als FirmennameWer ein Unternehmen gründet und bereits sehr bekannt auf seinem Gebiet ist, für den liegt es natürlich nahe, den eigenen Namen auch als Firmennamen zu verwenden (z.B.: Unternehmensberatung Dr. Michaela Seidler). Auch wird der eigene Name häufig gewählt, weil es zunächst am einfachsten ist oder nicht bekannt ist, dass man noch andere Möglichkeiten hat.

Wenn ein Frisör namens Markus Schmidt einen Salon aufmacht, so könnte er diesen dann schlicht „Markus Schmidt Frisörsalon“ nennen. Das ist zwar nicht sonderlich kreativ, aber grundsätzlich spricht nichts dagegen, solange nicht gerade ein weiterer „Markus Schmidt“ einen Salon in der Nähe besitzt.

Auch wenn es der eigene Name ist, sollte daher geprüft werden, inwieweit man eventuelle bestehende Namensrechte verletzen könnte.

Fantasienamen als Firmenname

Fantasienamen als FirmennameWer heute gründet, sucht in der Regel einen aussagekräftigen, einzigartigen Namen, der auffällt und eine Botschaft vermittelt. Ein Beispiel wäre "Chronoseum" für den Handel mit hochwertigen Uhren. Der Inhaber könnte sich auch einfach "Ernst Zimmer, Uhrenhändler" nennen. Solange Hr. Zimmer nicht schon als Uhrenfachmann bekannt ist, hilft der Fantasiename, ein edles Image zu vermitteln.

Auch unser Frisör darf daher kre-haar-tiver an die Sache gehen und seinen Salon Lockenkönig oder Haarprächtig nennen. Der Fantasie sind erst mal keine Grenzen gesetzt. Andere Beispiele für Fantasie-Firmenbezeichnungen sind z.B.:

  • Nudelreich (Italienischer Imbiss)
  • Die Internette (Web-Designerin)
  • Harmonie & Balance (Kosmetikinstitut)
  • Bodymaster (Fitnesstrainer)
  • PerfectOfficer (Büroservice)
  • Babalino (Kinderbetreuung) usw.

Wie man sieht, gibt es vielfältige Möglichkeiten, mit einem originellen Namen aufzufallen und die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. So macht allein der Name schon Werbung für das eigene Geschäft.

Aber wie kommt man auf originelle Namen und Ideen?

Wie kommt man auf originelle Namen und Ideen?Hilfreich ist es, möglichst viele gut klingende Stichwörter zu suchen, diese zu kombinieren und zu verändern. Ein ganzes Set an praktischen Sprachtools können Sie kostenlos bei NameRobot testen und sich Synonyme, Übersetzungen, Reime und vieles mehr anzeigen lassen.

Weiterhin finden Sie in einem kostenpflichtigen Bereich spezielle Namensfindungs-Tools, die aus Ihren Stichwörtern vielfältige Namensvorschläge erstellen oder per Knopfdruck einfach einen Fantasienamen ausgeben.

Was ist in puncto Fantasienamen ist zu beachten?

Bei Einzelunternehmen, Freiberuflern oder bei einer GbR spricht man streng genommen nicht von einem "Firmennamen", sondern nennt dies Geschäftsbezeichnung oder „Etablissement-Bezeichnung“. Wichtig ist, dass Sie jeweils Ihren ausgeschriebenen Vor- und Zunamen im Geschäftsverkehr zusätzlich verwenden und nicht von einer „Firma“ sprechen.

Alle anderen Unternehmen, die im Handelsregister eingetragen sind, dürfen einen Fantasienamen auch ohne den Namen des Inhabers verwenden.

Firmennamen gründlich recherchieren

Firmennamen gründlich recherchierenEgal für welche Namensart Sie sich entscheiden: Eine gründliche Internet-, Domain- und Markenrecherche ist Pflicht, um keine unnötigen Risiken einzugehen. Bei den Fantasienamen gilt dies natürlich noch stärker als bei Eigennamen.

Geben Sie für einen Schnellcheck also zumindest mal den Namen in eine Suchmaschine ein. Wollen Sie sich als Blumenhändler z.B. "Rosenkavalier" nennen, sehen Sie gleich auf den ersten Seiten, dass es bereits mehrere Läden gibt, die so heißen - ebenso natürlich die gleichnamige Oper. Hier müssen Sie dann entscheiden, ob Sie dies näher prüfen oder den Namen lieber verwerfen wollen. Oder Sie nutzen einfach den SuchmaschinenCheck, um mit einem Klick mehrere Suchmaschinen zu prüfen.

Sieht die Internetsuche jedoch ganz gut aus, dann geht es weiter mit dem Domaincheck: Sind bereits viele Domains mit dem Namen belegt? Wenn ja - was verbirgt sich dahinter? Am schnellsten geht das mit dem kostenlosen Schnell-Domaincheck von NameRobot, wo mit einem Klick viele Domain-Endungen auf einmal abgefragt werden und mögliche Treffer angeklickt werden können und direkt zur Seite führen.

Weiterhin können Sie in Online-Telefonbüchern und Branchenbüchern und Online-Handelsregister-Datenbanken suchen. Schließlich muss noch geprüft werden, ob es bereits gleich oder ähnlich lautende eingetragene Marken gibt. Einen ersten Überblick über gleich lautende Namen liefert der NameRobot MarkenCheck. Ihre Marke können Sie schnell und einfach über unseren Markenanmeldungsservice registrieren lassen.

Umbenennung von Firmennamen

Umbenennung von FirmennamenIm Grunde genommen gelten bei Firmennamen-Änderungen die gleichen Punkte wie bei ganz neuen Namen. Bei Umbenennungen gibt es jedoch u.U. noch andere Faktoren zu beachten. Denn Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten müssen an den neuen Namen gewöhnt werden.

Wichtig ist es daher, für die Namensänderung plausible Gründe zu nennen. Denn andernfalls lässt sich jede noch so originelle oder passende Idee mit einem „finde ich doof“ oder „muss das sein“ vom Tisch fegen. Speziell beim Zusammenschluss von Unternehmen oder Unternehmensbereichen kann man versuchen, Teile beider Firmennamen im neuen Namen zu vereinen.

Auch bei Namensänderungen aus anderen Gründen kann man versuchen - sofern das gewünscht ist - Teile des alten Namens "zu retten" und in den neuen Namen zu integrieren. Speziell hierfür wurden bei NameRobot Tools wie der Verkürzer oder Verschmelzer geschaffen, mit denen sich alle denkbaren Varianten durchspielen lassen.

Externe Links zu weiterführenden Informationen:

Nähere Infos zu Firmennamen, Firmenbildung und Handelsregistereintragung: IHK Frankfurt am Main

Ausführliche Erklärung zu den Begriffen Firma, Personen-, Sach- oder Fantasiefirma: Juraforum.de
Allgemeine Tipps zur Namensfindung

*In diesem Artikel genannte Namen dienen nur als Beispiel und stehen in keinem Zusammenhang mit NameRobot.

 Themen:EigennamenFantasienamenFirmennamenGründerNamensfindungStartups